Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wofür die Druckstufen geeignet sind

Schulte-Ufer SchnellkochtöpfeMit herkömmlichen Töpfen können Sie alles kochen, was in einem Schnellkochtopf zu kochen ist. Die Besonderheit liegt jedoch bei Speisen, die in einem normalen Topf bis zu zwei Stunden brauchen würden, bis sie gar sind. Ein Dampfdrucktopf erledigt dies in etwa einem Drittel der Zeit. Dadurch, dass der Schnellkochtopf geschlossen bleibt, sammelt sich der Wasserdampf im Inneren des Topfes und es entsteht ein Druck. Aufgrund des Druckes verschiebt sich die Siedetemperatur im Topf von 100°C auf 120°C. Dadurch sind die Speisen im Schnellkochtopf schneller gar und haben weniger Nährstoffverlust. Ebenso sparen Sie Strom und Energie. Dabei ist es wichtig, zu Beginn der Anschaffung eines Dampfdrucktopfes zu wissen, wofür die Druckstufen geeignet sind und wie Sie die Gerichte richtig und schonend kochen können.

Regeln für das Dampfdruckkochen

Wofür die Druckstufen geeignet sindWenn Sie einige grundsätzliche Dinge beachten, so ist das Kochen mit dem Schnellkochtopf recht einfach. Zunächst sollte der Schnellkochtopf mit der empfohlenen Menge Wasser befüllt werden, sodass der Topfboden einige Zentimeter hoch mit Wasser bedeckt ist. Danach geben Sie das Gargut in den Topf und schließen den Deckel darauf, bis er einrastet. Danach wird das Wasser erhitzt, bis es kocht.

Durch farbige Ringe im Druckanzeiger auf dem Topfdeckel wird angezeigt, wann der entsprechende Druck erreicht ist. Dann wird die Kochplatte gleich zurückgeschaltet und bei mäßiger Hitze zu Ende gekocht. In der Regel verfügen Schnellkochtöpfe über zwei Druckstufen. Auf Stufe 1 bereiten Sie empfindliche Speisen wie Fisch oder Gemüse zu, auf der Stufe 2 können Sie Gerichte wie Fleisch oder Eintöpfe kochen.

Bevor der Deckel geöffnet wird, muss der Druck im Dampfdrucktopf abgebaut werden. Das Beste ist, den Topf zuerst abkühlen zu lassen. Dies geschieht entweder auf einer kalten Herdplatte oder Sie stellen den Schnellkochtopf auf kaltes Wasser. Dies ist die schonendste Methode, um Dampfdruck abzubauen. Bei festen Speisen ist es möglich, den Druck langsam entweichen zu lassen, indem Sie vorsichtig auf den dafür vorgesehenen Knopf auf dem Deckel drücken.

Tipp! Bei flüssigen Speisen wie Suppen hingegen kann es passieren, dass es etwas spritzt. Deshalb sollten Sie Suppen und andere flüssige Speisen erst eine Weile stehen lassen und dann können Sie den restlichen Dampf entweichen lassen. Grundsätzlich sollten Sie den Deckel erst öffnen, wenn der Dampf völlig abgebaut ist. Dies sehen Sie an der Anzeige auf dem Druckanzeiger des Deckels.

Druckstufe Verwendung
Stufe 1 Fisch oder Gemüse
Stufe 2 Fleisch oder Eintöpfe

Sicherheit durch moderne Ventile

Es gibt viele Menschen, denen ein Schnellkochtopf nicht ganz geheuer ist. Das Zischen und Pfeifen mag ungute Erinnerungen wachrufen. Doch die fraglichen Zeiten mit Dampfdrucktöpfen gehört der Vergangenheit an. Die modernen Modelle halten den Druck und die Hitze sicher im Zaum. Wenn der Dampfdrucktopf seinen maximalen Druck erreicht, öffnet sich ein Ventil am Deckel und der überschüssige Dampf kann entweichen.

Spätestens in diesem Moment sollte der Schnellkochtopf auf mäßigere Hitze heruntergeschaltet werden, damit keine Energie verschwendet wird. Ebenso das Abdampfen zum Ende des Kochvorgangs wird gefahrlos durch einen Knopf gewährleistet, oder der Topf wird auf einer kalten Herdplatte abgestellt und stehen gelassen, bis der Druck sich abbaut. Solange Sie sich an die Vorgaben halten, die Ihnen die Herstellerfirma vorgibt, brauchen Sie sich in Zukunft keine weiteren Gedanken mehr um die Sicherheit rund um den Schnellkochtopf zu machen. Im Gegenzug erhalten Sie schmackhafte, gesunde, energiesparende, aromatische und schnelle Speisen.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Druckstufen von Schnellkochtöpfen

  • ideal auf die Zubereitung von Speisen abgestimmt
  • ablesbar durch das Druckventil
  • bei falscher Anwendung können die Speisen nicht gelingen

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen