Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Beka Schnellkochtöpfe – Kochgeschirr mit Tradition

Beka SchnellkochtöpfeBereits seit mehr als 100 Jahren sammelt der Hersteller Beka Erfahrung im Bereich der Herstellung von hochwertigem Kochgeschirr. Auch Schnellkochtöpfe gehören mit zu dem Sortiment des Anbieters. Die Kombination aus Qualität, Design und besonders effektiver Nutzbarkeit, macht die Produkte zu verlässlichen Helfern in der Küche. Bis heute gelten die Produkte aus der deutschen Manufaktur als sehr zuverlässig.

Beka Schnellkochtöpfe Test 2018

Beka – eine kleine Geschichte

Beka SchnellkochtöpfeMitten im deutschen Betzingen wurde im Jahr 1899 die Firma Beka von Daniel Braun und Jakob Kemmler gegründet. Bereits von Anfang an wurden in der Fabrik der Firma Waren für die Unterstützung im Haushalt hergestellt. Schnell machte sich Beka nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern einen Namen und konnte sich international einen hervorragenden Ruf erwerben. Seit dem Jahr 2000 gehört Beka nun zu einem belgischen Unternehmen. An der Qualität der Produkte hat sich jedoch bis heute nichts geändert. Stattdessen punktet der Hersteller immer wieder mit neuen und innovativen Ideen. Heute gilt die Marke nicht mehr als deutscher Hersteller sondern wird als französischer Hersteller mit Sitz in Belgien aufgeführt. Bei der Übernahme selbst hat sich in der Herstellung der Produkte jedoch nicht viel geändert. Nach wie vor wird auf eine hohe Qualität gesetzt. Das Sortiment bleibt überschaubar, wird jedoch immer wieder angepasst und erweitert.

Der Schnellkochtopf aus dem Hause Beka

Anders als andere Hersteller, bietet Beka nicht eine ganze Reihe verschiedener Schnellkochtöpfe an, sondern hat sich auf die Herstellung einer Linie spezialisiert. Der sogenannte Pressure Cooker wurde speziell entwickelt für die Bedürfnisse von Nutzern, die gerne die Vorteile von Dampfdrucktöpfen für sich nutzen. Der schlicht gehaltene Deckel ist mit einem Sicherheitsventil versehen und verfügt über einen Dampfdruckknopf. Der Deckel selbst sowie der Topf sind aus Edelstahl gefertigt. Edelstahl gilt als besonders robustes Material und ist rostfrei und spülmaschinenfest. Dennoch empfiehlt Beka, auf die Reinigung des Deckels in der Spülmaschine zu verzichten. Stattdessen kann jedoch der Edelstahl-Topf aus rostfreiem Material durchaus in die Maschine gestellt werden. Nicht spülmaschinengeeignet ist der Griff, in dem sich auch die Technik für den Schnellkochtopf befindet.

Für alle Herdarten geeignet

Der Beka Schnellkochtopf kann auf allen Herdarten eingesetzt werden. Der Kochtopf ist sowohl für das Induktionskochfeld als auch für Gas und Ceran geeignet. Gerade die Eignung für das Induktionskochfeld wird immer wichtiger für Kunden, die auf der Suche nach einem Schnellkochtopf sind. Je nach Ausführung gibt es den Beka Dampfdrucktopf in unterschiedlichen Ausführungen, die bei der Kapazität und Füllmenge variieren. Ein Klassiker sind die Töpfe mit einem Fassungsvermögen von 3 Liter und 6 Liter. Im Set enthalten ist, neben dem Deckel und dem Topf, auch ein Einsatz zum Dampfgaren. Ersatzteile können bei dem Unternehmen direkt angefragt werden, wenn diese gebraucht werden. Besonders praktisch ist die innere Maßtabelle, die bei den Beka Schnellkochtöpfen geboten wird. Hier können Sie einfach und schnell abmessen, wie viel Flüssigkeit Sie für den Kochvorgang benötigen.

Die Vorteile von einem Beka Schnellkochtopf auf einen Blick:

  • Einfach in der Handhabung
  • Klassisch im Design
  • Zusätzlich mit einem Einsatz versehen
  • Spülmaschinengeeignet
  • Aus Edelstahl gefertigt

Erfahrungen von anderen Kunden nutzen

Wenn Sie darüber nachdenken, sich einen Beka Schnellkochtopf anzuschaffen, so möchten Sie natürlich erst einmal wissen, ob sich die Investition lohnt. Das einstige deutsche Unternehmen steht bei der Herstellung von Kochgeschirr bis heute ganz oben auf der Liste der qualitativ hochwertigen Hersteller mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dennoch sind ein Testbericht oder auch Erfahrungsberichte immer eine gute Grundlage, um sich ein eigenes Bild zu verschaffen. Hierbei ist es natürlich interessant, ob die Beka Schnellkochtöpfe bereits als Testsieger aus einem der Berichte hervorgegangen sind. Ebenfalls interessant ist die Frage nach den Eigenschaften. Was ist die beste Eigenschaft? Was ist gut und was funktioniert bei dem Modell vielleicht nicht so gut. Auf der Suche nach einem hervorragenden Angeboten zu  günstigen Preisen, können Sie online einen Preisvergleich nutzen. Auch wir haben uns für Sie schon auf die Suche nach dem Beka Schnellkochtopf gemacht. Im Online Shop mit einem günstigen Versand können sie direkt und bequem von zu Hause aus bestellen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentare und Erfahrungen

  1. Brunkhorst am 4. Januar 2018

    Ich habe ein beka inox18/10 ich bin so inteuscht ich habe ihn gehegt und gepflegt reglmäsig neuen Ring und auch Ventil und nun ist er im nicht koch Einstellung Deckel lag lose drauf hat er sich fest gesogen und ist explodiert ich habe duch die hühnersuppe Verbrennungen 1 und 2 u2a Grades auf bauch beide Arme und Beine ich bin so enteuscht warum zieht er so ein wakum

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen