CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hawkins Schnellkochtöpfe – Dampfdrucktöpfe in großer Auswahl

Hawkins SchnellkochtöpfeIn Deutschland ist der Hawkins Schnellkochtopf vielleicht nicht ganz so bekannt, wie in anderen Ländern. Dennoch gelten die Modelle des Herstellers als echte Highlights in der Küche und sind nicht nur von den Funktionen, sondern auch vom Design her ein Hingucker. Wenn Sie sich ein wenig mit dem Thema auseinandersetzen, dann werden Sie schnell merken, dass Hawkins eine Marke ist, in die es sich zu investieren lohnt.

Hawkins Schnellkochtöpfe Test 2018

Mehr über Hawkins

Hawkins SchnellkochtöpfeDas Unternehmen Hawkins heißt eigentlich Hawkins Cookers Limited und wurde im Jahr 1959 in Indien ins Leben gerufen. Bis heute hat es seinen Hauptsitz auch in Indien und beschäftigt hier mehr als 900 Mitarbeiter. Einen großen Anteil des Sortiments machen die Schnellkochtöpfe aus. Inzwischen umfasst das Angebot insgesamt 65 verschiedene Modelle mit unterschiedlich großen Liter Fassungsvermögen an Schnellkochtöpfen. Diese werden weltweit vertrieben und inzwischen kann sich Hawkins über einen Absatz von bereits mehr als 50 Millionen der Modelle freuen.

Was ist das Besondere an den Hawkins Schnellkochtöpfen?

Ein besonderes Highlight bei den Modellen des Unternehmens ist vor allem die Sicherheit. Um den Schnellkochtopf öffnen zu können ist es notwendig, muss erst eine kleine Öffnung am Deckel in den Topf hinein gedrückt werden. Dies funktioniert jedoch nur dann, wenn der Druck im Inneren nicht zu hoch ist. So wird verhindert, dass heißer Wasserdampf heraustritt und möglicherweise für Verletzungen sorgt. Zudem ist das Unternehmen bekannt für:

  • die Verwendung hochwertiger Materialien
  • eine hervorragende Verarbeitung der Materialien
  • einen hohen Anspruch an Sicherheit
  • einen hohen Anspruch an Funktionalität
  • ein außergewöhnliches Design
  • innovative Ideen
  • Qualitätsgarantie von 5 Jahren auf die Produkte
  • Auslieferung der Schnellkochtöpfe mit Rezeptbuch

Die verschiedenen Linien von Hawkins

65 verschiedene Modelle stehen Ihnen bei der Auswahl eines Schnellkochtopfes von Hawkins zur Verfügung. Wir haben eine kleine Zusammenfassung und einen praktischen Überblick über die einzelnen Linien für sie zusammengestellt. So können Sie sich einen ersten Eindruck von Hawkins verschaffen.

Classic Model – der beliebte Klassiker des Herstellers wird aus Edelstahl gefertigt, ist rostfrei und spülmaschinengeeignet. Die innovative Technik im Deckel ist einfach zu handhaben und mit einem schönen Design verarbeitet.

Futura – das Modell der Zukunft. Das Design von diesem Schnellkochtopf hat dafür gesorgt, dass er sogar im MOMA in New York ausgestellt wurde, aber auch die Funktionen können sich sehen lassen.

Futur Edelstahl – Das Design bleibt gleich, das Material wechselt. Edelstahl, rostfrei und spülmaschinengeeignet spricht hier für sich. Zudem kann dieses Modell auch auf einem Induktionskochfeld eingesetzt werden.

Contura – ein Schnellkochtopf mal in einem ganz anderen Design ist das Modell der Linie Contura. Abgerundet und wie eine Pfanne geformt, ist es vor allem der außergewöhnliche Deckel, der die Blicke auf sich zieht.

Ekobase – der Boden dieser Serie ist das Besondere an den Schnellkochtöpfen und sorgt dafür, dass sich das Innere ganz besonders schnell erwärmt. Zudem kann der Ekobase, dank des speziellen Bodens, ebenfalls auf dem Induktionskochfeld zum Einsatz kommen.

Ventura – diese Linie verfügt über ein patentiertes Luftventil und macht das schnelle Garen von Lebensmitteln noch leichter.

Bigboy – für alle, die viel und in großen Mengen kochen, ist der Bigboy mit seiner großen Kapazität bestens geeignet. Er wird gerne in Großküchen eingesetzt und überzeugt durch seine Qualität.

Alle Töpfe von Hawkins gibt es in unterschiedlichen Größen und mit verschiedener Füllmenge. Auch die Suche nach einem Ersatzteil gestaltet sich oft einfach. Hier können Sie direkt mit dem Unternehmen in Kontakt treten und angeben, was gebraucht wird.

Immer wieder gut im Test

Schon mehr als ein Testsieger im Schnellkochtopftest wurde von Hawkins auf den Markt gebracht und das hat auch seinen Grund. Schließlich hat das Unternehmen eine jahrelange Erfahrung und setzt diese konsequent um. Erfahrungsberichte von Kunden zeigen, dass sie mit dem Hawkins durchaus die für sich beste Entscheidung getroffen haben. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welches Modell es werden soll. Die Auswahl ist groß und Sie können in einem Testbericht und mit Hilfe von Erfahrungen erst einmal herausfinden, welcher Hawkins Dampfdrucktopf zu Ihnen passt. Möchten Sie das Modell dann günstig kaufen, stöbern Sie einfach ein wenig im Preisvergleich und finden Sie einen Shop mit einem günstigen Versand, der faire Preise anbietet. Schon können Sie sich den indischen Schnellkocher sichern und damit die neuesten Rezepte probieren.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen