Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Aroma, Vitamine und Nährstoffe in Schnellkochtöpfen schonen

TV Das Original SchnellkochtöpfeViele Lebensmittel brauchen längere Zeit, bis sie gar gekocht sind. Das lange Kochen im herkömmlichen Topf mit viel Wasser laugt diese Lebensmittel jedoch aus. Aromen, Vitamine und Nährstoffe werden dadurch zerkocht. Darüber hinaus möchte nicht jeder Stunden auf das gar werden von Eintöpfen oder Hülsenfrüchten warten. In diesem Fall leistet ein Schnellkochtopf sehr zufriedenstellende Dienste. Durch den vorherrschenden Druck garen die Speisen schneller. Das bedeutet vor allem weniger Energieverbrauch und den Erhalt vieler wichtiger Nährstoffe. Hier erfahren Sie, was der Dampfdrucktopf alles kann und was Sie bei der Zubereitung von Gerichten damit beachten sollten.

Schnellkochtöpfe kochen lecker und gesund

Aroma, Vitamine und Nährstoffe in Schnellkochtöpfen schonenWährend des Kochvorgangs entweicht aus dem Dampfdrucktopf kein Wasserdampf. Dadurch wird ein Maximum an Geschmack und Aroma bewahrt. Beispielsweise ist Fleisch dann schön zart und Bohnen auch sehr schmackhaft, im Gegensatz zu Bohnen aus der Dose, die einen recht eigentümlichen Nachgeschmack haben.

Ebenso werden beim Schnellkochtopf aufgrund des geschlossenen Systems und der kürzeren Kochdauer viele Aromen, Vitamin und Nährstoffe bewahrt, was bei normalen Töpfen mit ewig langer Kochdauer nicht möglich ist.

Zudem verwenden Sie beim Kochen mit dem Schnellkochtopf frische, vitalstoffreiche Lebensmittel und doch geht die Zubereitung schnell von der Hand. Dadurch erhalten Sie immer die besten und gesündesten Speisen.

Tipp! Im Gegensatz dazu tendieren Personen, die keinen Schnellkochtopf besitzen dazu, bei wenig Zeit stark verarbeitete und womöglich konservierte Fertiggerichte zu sich zu nehmen. Das ist im Vergleich zu den vitalstoffreichen Gerichten eines Schnellkochtopfes sehr ungesund und sollte diese Personen dazu animieren, sich den Erwerb eines Dampfdrucktopfes zu überlegen.

So funktioniert ein Schnellkochtopf

Wenn Sie Wasser in einem normalen Topf kochen, so erreicht dieser nicht mehr als 100°C. Dies liegt daran, dass die erhitzten Wassermoleküle als Wasserdampf aus dem Topf entweichen und mit diesen entweicht leider ein Teil der aufgewendeten Energie ungenutzt. Ein Dampfdrucktopf hingegen wird luftdicht verschlossen, weshalb der Wasserdampf nicht verschwinden kann. Aufgrund des entstehenden Überdruckes im Schnellkochtopf erhöht sich die Siedetemperatur bis zu 120°C. Durch die stärkere Hitze beschleunigt sich das Garen.

Mit diesem einfachen Prinzip haben Sie folgende Vorteile:

Vorteil Hinweise
kürzere Garzeiten Dank der höheren Temperaturen sind die Gerichte schneller fertig gekocht. Oftmals benötigen Sie nur ein Drittel der normalen Garzeit.
Energie sparen Sie sparen mit dem Schnellkochtopf bis zu 60 Prozent an Energie. Dies liegt daran, dass weniger Wasser benötigt wird und daran, dass der heiße Dampf nicht vom Topf entweichen kann. Durch das Erreichen höherer Temperaturen sind die Speisen schneller gar.
schonende Zubereitung Da Sie im Schnellkochtopf weniger Wasser verwenden und der Dampf nicht entfliehen kann, gehen weniger Nährstoffe durch Auslaugen verloren. Außerdem können Sie Gemüse mit einem Locheinsatz mit wenig Wasser dämpfen. Sie haben darin den Vorteil, dass wasserlösliche Vitamine und feine Aromen erhalten bleiben und nicht im Kochwasser landen.
geruchsarm: Die Gerüche der Kochdämpfe wandern nicht durch das gesamte Haus, sondern verbleiben im Kochtopf.

Schnellkochtöpfe für gesunde Babynahrung

Viele Personen kaufen Babynahrung oftmals im Supermarkt. Denn etliche denken, dass die von Firmen hergestellte Babynahrung besonders schonend hergestellt wurde und reich an Vitalstoffen ist. Das kann bis zu einem Grad sogar sein. Doch ist gekaufte Babynahrung recht teuer und die Glasflaschen stehen oft wochenlang auf den Regalen im Supermarkt. Auch dadurch gehen viele wichtige Vitamine und Nährstoffe verloren. Daher sollten Sie öfter daran denken, Ihrem Kind in einem Schnellkochtopf schnelle, leckere, gesunde, vitamin- und nährstoffreiche Speisen zuzubereiten.

Vor- und Nachteile der schonenden Zubereitung von Speisen

  • Aroma, Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten
  • besser Geschmack
  • schnelle Zubereitung
  • nicht alle Lebensmittel sind für den Schnellkochtopf geeignet

Was können Sie im Schnellkochtopf kochen und was nicht?

Besonders gut geeignet ist der Schnellkochtopf für das Kochen, Dämpfen oder Dünsten von Hülsenfrüchten, Kohl, ganzem Getreide, Kartoffeln und Wurzelgemüse. Ebenso eignen sich Fleischstücke, Wild, größere Geflügel, Suppen und Eintöpfe. Ideal ist der Schnellkochtopf auch für das Kochen von größeren Mengen.

Nicht geeignet für den Dampfdrucktopf hingegen sind Reis und Nudeln, die unter dem Druck eher matschig werden. Außerdem sind für den Schnellkochtopf empfindliche Speisen, die öfter kontrolliert werden müssen oder leicht anbrennen, nicht das Wahre. Doch sollten Sie ab sofort für die zulässigen Speisen hauptsächlich den Schnellkochtopf verwenden, um viele Vorteile Ihr eigen nennen zu können.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen