Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Einkochautomaten – leckere und frische Lebensmittel zuhause haltbar machen

EinkochautomatenIn Zeiten der Schnelllebigkeit und der unzähligen Fertigprodukte im Supermarkt gerät das Einkochen von Marmeladen, Obst-Kompott oder Eintöpfen immer weiter in den Hintergrund, denn Einkochen verbinden viele Menschen mit großem Zeitaufwand. Da dies jedoch in Bezug auf Nachhaltigkeit im Zuge des Klimawandels und ebenso aus gesundheitlichen Gründen eher kontraproduktiv ist, wollen viele Verbraucher wieder selbst frische Lebensmittel verwerten und einwecken. Mit einem elektrischen Einkochautomat funktioniert heutzutage das Einkochen und Haltbarmachen von Mahlzeiten kinderleicht. Doch es gibt eine breitgefächerte Auswahl an modernen Einkochautomaten, sodass die Auswahl nicht immer leichtfällt. In diesem Ratgeber erfahren Sie wichtige Informationen über Einkochautomaten, ihre Funktionsweise und Vorteile, Testsieger-Modelle und Hinweise zu wichtigem Zubehör.

Einkochautomat Test 2020

Was ist ein Einkochautomat und wie funktioniert er?

EinkochautomatenEin Einkochautomat, auch Einweckautomat, Einwecker oder Einkocher genannt, ist ein mit Strom betriebenes, kochtopfähnliches Gerät, in dessen Boden eine Heizspirale eingefasst ist, sodass kein Herd benötigt wird und der Einkocher somit überall in Betrieb genommen werden kann. Ein elektrischer Einkochtopf hat den Vorteil, dass ein eingebauter (Präzisions-) Thermostat das Wasser auf die benötigte Temperatur erhitzt und diese auch konstant halten kann.

» Mehr Informationen

Im Einkochkessel befindet sich ein Gitter, auf welches die befüllten Einweckgläser, auf welche ein Gummiring gelegt wird, gestellt werden können.  Danach wird in den Topf das Wasser gefüllt, welches vom Einkocher erhitzt wird. Bei Temperaturen zwischen 75-100°C dehnen sich Luft sowie Wasserdampf im Einweckglas aus und es entsteht ein Überdruck, durch welchen aus den Gläsern Dampf entweichen kann, jedoch kein Wasser in das Glas hereingelangt. Während des Erkaltens bildet sich dann ein Unterdruck, durch welchen ein Vakuum das Glas und den Inhalt luftdicht isoliert. Außerdem wurden durch die Hitze Mikroorganismen abgetötet, sodass das Eingeweckte Monate oder gar Jahre nicht verdirbt.

Was kann alles eingekocht werden?

Einwecken ist einfach und birgt viele Vorzüge. Einer davon ist die Vielzahl an Gerichten und Lebensmitteln, welche Sie damit haltbar machen können. Hier können Sie sehen, welche Lebensmittel gut einzuwecken sind und welche nicht eingeweckt werden sollten:

» Mehr Informationen
Einkochbare Lebensmittel Nicht einkochbare Lebensmittel
  • Suppen
  • Eintöpfe
  • Marmeladen
  • Chutneys
  • Gelees
  • Fleisch & Wurst
  • Soßen
  • Aufstriche
  • Obst und Gemüse
  • Gebäck (hauptsächlich Hefegebäck)
  • Saft

 

  • Gerichte mit Mehl & Stärke
  • Gerichte mit Milch und Sahne
  • Nudeln
  • Püriertes Gemüse und Kartoffelbrei
  • Nudeln

Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten, Esswaren einzukochen und somit haltbar zu machen. Dadurch können Sie z.B. eigen angebaute Lebensmittel verwerten, von denen Sie wissen, dass diese ohne schädliche Dünger wachsen konnten und somit besonders gesund sind. Wenn Sie nicht selbst anbauen, lohnt es sich in den warmen Monaten frisches und regionales Sommerobst-und Gemüse und verwerten, denn der Geschmack sonnengereifter Früchte ist sehr intensiv und besonders lecker.

Kann man auch ohne Einkochautomat einwecken?

Grundsätzlich können Sie auch ohne einen Einweckautomaten einkochen. Dafür brauchen Sie einen großen Einkochtopf oder Wecktopf. Laut Einkochautomat Test erhitzt ein Einkochautomat mit Thermostat automatisch das Wasser auf die benötigte Temperatur, während Sie für einen Wecktopf noch ein extra Thermometer erwerben und während des Einkochens permanent die Temperatur kontrollieren müssen. Ein Einkocher elektrisch arbeitet fast von selbst und erspart Ihnen Zeit und Arbeit. Deshalb ist ein Profi Einkochautomat definitiv empfehlenswert.

» Mehr Informationen

Wie kann ein Einweckautomat noch genutzt werden?

Neben dem Einwecken von Lebensmitteln können Sie einen „Einkochautomat mit Uhr und Auslaufhahn“ (z.B. Weck Einkochautomat) auch zum Erwärmen und als Ausschank von Getränken nutzen. Laut Einkochautomat Test ist ein Modell Weck mit Hahn perfekt für Glühwein geeignet. Solch ein Glühwein und Einkochautomat hält die Temperatur Ihres Lieblingsgetränkes konstant und durch den Hahn können Sie es direkt in eine Tasse abzapfen. Dafür sollte jedoch Ihr Modell auch ein Einkochautomat mit Thermostat sein, damit die Temperatur stets konstant bleibt. Ein weiterer Vorteil eines Einkochautomats mit Thermostat ist, dass er für Sous Vide-Gerichte verwendbar ist.

» Mehr Informationen

Tipp: Manche Einweckmodelle können zur Saftherstellung benutzt werden (z.B. Severin Einkochautomat, Einkochautomat Weck). Dafür gibt es entweder einen „Einkochautomat mit Entsafter“ integriert oder es gibt ihn als Zubehör zu kaufen.

Neben dem Entsaften oder Erwärmen von Getränken können Sie auch einen Einkochautomaten für die Zubereitung und Warmhaltung einer Suppe nutzen. Dann jedoch sollte Ihr Gerät mit einem Rührwerk ausgestattet sein. Damit wird die Suppe während des Erwärmens stets gerührt, sodass nichts anbrennen kann.

Welches Einkochautomat-Modell ist das Richtige?

Egal ob ein Einkochautomat Weck, Einkochautomat Bielmeier oder gar ein Einkochautomat von Lidl (Silvercrest Einkochautomat), für jeden Geldbeutel und jede Anforderung gibt es das passende Weckgerät. Daher sollten Sie sich vor dem Kauf eines Einweckautomaten bewusst sein, welche Kriterien erfüllt werden sollten. Achten Sie auf:

» Mehr Informationen
  • Größe: Wer nur gelegentlich etwas einwecken möchte, kann ein kleineres, günstiges Gerät wie einen Einkochautomat von Lidl kaufen. Wer jedoch viel Obst & Gemüse zu verwerten hat, sollte auf einen Profi Einkochautomaten mit hoher Literzahl wie 40 oder 50L setzen.
  • Zubehör: Informieren Sie sich vor dem Kauf, welches Zubehör der Einkocher hat und ob Sie welches nachkaufen können. Für Modelle wie einen „Weck Einkochautomat“ oder „Severin Einkochautomat“ können Sie z.B. einen Entsafter-Aufsatz erwerben. Auch eine Zeitschaltuhr erleichtert Ihnen die Arbeit, denn mit ihr können Sie nicht vergessen, das Gerät auszuschalten.
  • Material: Ob ein Einkochautomat Edelstahl oder ein Einkochautomat Emaille ist Geschmackssache. Emaille ist bei Retro-Fans beliebt und langlebig, jedoch hochpreisiger. Ein Einkochautomat Edelstahl ist pflegeleicht und günstig.
  • Sicherheit: Um Verletzungen vorzubeugen, kaufen Sie einen Einkocher mit wärmeisolierten Griffen, damit Sie sich nicht verbrennen. Auch ein Rührwerk kann vor Einbränden durch Suppen schützen.

Vor-und Nachteile eines Einkochautomaten

Einwecken hat vielerlei Vorteile, welche Sie im Nachfolgenden noch einmal zusammengefasst nachlesen können:

  • leichtes Einwecken von Lebensmitteln
  • selbstregulierende Temperatur
  • warmhalten von Getränken und Suppen
  • Entsafter erhältlich
  • Sous Vide-Gerichte möglich
  • jahrelange Haltbarkeit
  • einfache Reinigung
  • Geräte sind groß und schwierig zu verstauen
  • Zubehör kann hochpreisig sein

Einkochautomat – Testsieger & beliebte Marken

Einen Überblick über alle Funktionen und Vorteile eines Einweckers können Sie sich in einem Einkochautomat Test verschaffen. Die dortigen Testberichte helfen vielen Kunden dabei, das passende Gerät auszuwählen und gleichzeitig Geld zu sparen, denn teuer bedeutet nicht immer das beste Modell. Auch ein günstiger Silvercrest oder ein Einkochautomat von Aldi kann gut sein, wenn Sie nur gelegentlich einwecken möchten. Ein Weck Einkocher, z.B. ein Weck Wat 25 oder ein Weck Wat 15, befindet sich häufig unter den Testsiegern und auch ein Einkochautomat Bielmeier ist beliebt.

» Mehr Informationen

In den letzten Jahren gehören zu den bekannten Marken:

Diese und weitere Marken finden Sie bei Tchibo, Saturn oder Real und Eigenmarken wie einen Einkochautomat von Aldi können im Discounter erworben werben. Ein Einkochautomat Vergleich zeigt jedoch, dass Sie am meisten Geld im Online Shop sparen können. Solch ein Preisvergleich hilft dabei, aktuelle Angebote von Herstellern zu finden und so, egal ob simpler Einkocher oder Profi Einkochautomat, Ihren Favoriten günstig zu kaufen.

Übrigens: Stiftung Warentest bietet derzeit noch keinen Einkochautomat Test an. 

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Einkochautomaten – leckere und frische Lebensmittel zuhause haltbar machen
Loading...

Kommentar veröffentlichen